Station 6 Maria im Forst

 

Idyllisch im Hohenholter Staatsforst steht eine kleine schlichte Marienkapelle. Sorgfältige Pflege, stets brennende Kerzen und frischer Blumenschmuck geben Zeugnis davon, wie sehr die Hohenholter ihre „Maria im Forst“ verehren. Sie ist nicht nur Ziel der jährlichen Fronleichnamsprozession und vieler Marienandachten, sondern lädt auch viele Vorübergehende oder mit dem Rad Vorbeifahrende zum Gebet und Verweilen ein.
August Tertilt (1888-1966) war von 1938 bis 1964 Pfarrer zu St. Georg in Hohenholte. In den 1950er Jahren leitete er eine figürliche Neuausstattung der Hohenholter Pfarrkirche ein. Sein Bestreben war es die „barbarische ‚Reinigung‘ der Kirche“ aus den achtziger Jahren des 19. Jahrhunderts, wie er die historistische Umgestaltung der Kirche empfand, mit neuen qualitätsvollen Holzskulpturen zu kompensieren. So schrieb er, in der von ihm verfassten Festschrift zum 100jährigen Bestehen der Pfarrei Hohenholte:
Im Jahre 1953 bekam die St. Georg Kirche einen neuen holzgeschnitzten Kreuzweg. Ein guter Wohltäter schenkte der Kirchengemeinde eine
holzgeschnitzte Madonna.

Nun passte die an sich edle und andächtige Marienstatue auf dem Marienaltar nicht mehr in die Kirche. Für die Marmormadonna, die aus weißem italienischen Marmor 1893 in der Bildhauerwerkstatt Dirks in Billerbeck angefertigt wurde, konnte im Walde ein stimmungsvolles Kapellchen gebaut werden.
Der Bischof von Dänemark, Excellenz Theodor Suhr, weihte es feierlich am 13. November 1955 ein.
Text: von der Homepage der katholischen Kirchengemeinde St. Dionysius und St. Georg

6. Frage:
Jetzt geht es wieder in Richtung Havixbeck.
Wo haben die Havixbecker Juden von 1825 bis 1928 ihre letzte Ruhestätte gefunden?
Dort versteckt findet ihr den Hinweis auf die nächste Station!

Wenn dieses Rätsel zu schwer ist, dann sieh auf dieser Seite ganz unten nach!
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Koordinaten:
51.97517360772632, 7.422567340982829

Hinweis zur Nutzung der Koordinaten:
1. alles von den Koordinaten Kopieren
dann
2. bei Google Maps einfügen, dann über Lupe suchen. Die nächste Station wird angezeigt. Man könnte sich jetzt über Route Starten zur nächsten Station von GoogleMaps führen lassen.

Station 6 Maria im Forst

 

siehe ggfs. auch PDF-Datei:
Station-06-Beschreibung-und-Raetsel.pdf