Eine Auflistung aller Übertragungen finden Sie täglich z. B. über folgende weiterführende Links: ... (Infos + Hinweise dazu siehe Text weiter unten)

 
 
 

Katholische Gottesdienste in den Medien.

 
 

Vergangene Woche wurden an dieser Stelle schon ein paar Hinweise auf
Gottesdienste im Radio, Fernsehen oder Internet gegeben.

Die Übertragungstermine aus dem St. Paulus-Dom bis Mai 2020 entfallen aus aktuellem Anlass.

Stattdessen werden aus dem St.-Paulus-Dom und der münsterischen Stadtpfarrkirche St. Lamberti bis auf Weiteres – und nach unseren Möglichkeiten geplant mindestens bis zum 19. April 2020 - die folgenden Gottesdienste übertragen:

St.-Paulus-Dom
Montag bis Samstag, 08.00 Uhr: Heilige Messe
Sonntag, 11.00 Uhr: Heilige Messe

St. Lamberti
Täglich um 18.00 Uhr: Heilige Messe

Weitere regelmäßige Übertragungen finden aus dem Wallfahrtsort Kevelaer statt.

Details dazu siehe https://www.paulusdom.de/aktuelles/live-uebertragungen/

Seit vergangenem Sonntag werden immer Sonntags um 11.00 Uhr und von Montag bis
Freitag um 19.00 Uhr nicht-öffentliche Gottesdienste aus dem Osnabrücker Dom live
auf der Internetseite www.bistum-osnabrueck.de übertragen.

Wer einen Gottesdienst mit Papst Franziskus feiern will, kann das seit kurzem
jeden Morgen um 7.00 Uhr tun - zumindest virtuell. Dafür werden die
Gottesdienste live mit deutschen Kommentaren auf www.vaticannews.va gezeigt.
ZDF-Fernsehgottesdienst: Das ZDF sendet jeden Sonntag einen katholischen oder
einen evangelischen Gottesdienst. Los geht es in der Regel um 9.30 Uhr.
Deutschlandfunk: Sonntags um 10.00 Uhr sendet der Deutschlandfunk einen
katholischen oder evangelischen Gottesdienst im Radio. Das Programm lässt sich
live auch im Internet hören (https://www.deutschlandfunk.de).
Hörfunk (WDR, NDR) Radio-Gottesdienste laufen an den Sonntagen auch bei den
ARD-Rundfunkanstalten. Die Sender WDR 5 und NDR-Info schließen sich für die
Übertragungen in der Regel zusammen, auch im Internet ist die Feier zu verfolgen.
Beginn ist um 10.00 Uhr.
Kirche-und-Leben.de: Wegen der Corona-Krise werden Live-Übertragungen des
Bistums Münster übernommen: von Montag bis Samstag um 8.00 Uhr aus dem
Dom in Münster, täglich um 18.00 Uhr aus St. Lamberti in Münster und sonntags
um 11.00 Uhr aus dem Dom mit Bischof Felix Genn. Alle Angebote sind über unsere
Startseite >www.Kirche-und-Leben.de< zu erreichen. domradio.de: Der Sender des Erzbistums Köln zeigt täglich Gottesdienste auf seiner Internetseite (www.domradio.de), auf Facebook und bei Youtube. An Sonnund Feiertagen laufen außerdem Übertragungen im Radio. kirche.tv: Das Online-Portal der Deutschen Bischofskonferenz (fernsehen.katholisch.de) gibt einen Überblick über verschiedene Angebote - darunter öffentliche und private Fernseh- und Radiosender sowie Internetseiten. Spartensender: Private Sender wie EWTN, Bibel-TV und Radio Horeb senden regelmäßig Gottesdienste im Fernsehen und im Radio. Die Programme sind auch online verfügbar.